glutenfreies helles Quark-Brot, -Brötchen oder -Baguette

glutenfreies helles Quark-Brot, -Brötchen oder -Baguette

Leckerer Quark-Brotteig der flexibel für Gebäcke nach Wunsch verwendet werden kann.
5 von 2 Bewertungen
drucken pin bewerten
Gericht: Baguette, Brot & Brötchen
Land & Region: Deutsch
Keyword: fluffig, knusprig, Quark, saftig
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 2 Stunden 10 Minuten
Portionen: 1 Brot

Equipment

  • Küchenmaschine
  • Knethaken
  • Schaber
  • Backblech
  • Backpapier
  • Reismehl

Zutaten

  • 500 g Schär Mix Brot
  • 300 g Wasser 28 °C
  • 250 g Quark auf Raumtemperatur!!!
  • 40 g Öl
  • 10 g Salz
  • 5 g Trockenhefe

oder

  • 10 g Frischhefe

Anleitungen

  • Zunächst Salz, Quark (oder Alternative), Öl und Wasser in die Rührschüssel geben, dann das Mehl einwiegen und zuletzt die Hefe hineingeben. Frischhefe einfach zerbröseln, sie muss nicht aufgelöst werden.
    30 Sek. bei langsamer Geschwindigkeit vermischen und dann so kurz wie möglich bei mittlerer Geschwindigkeit kneten. Es ist am Anfang sehr wichtig, den Rand der Schüssel sauber zu kratzen, damit alle Zutaten in den Teig kommen. Der Teig sollte homogen und glatt sein.
    Nun den Teig in der Schüssel abdecken und 45 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen (Teigruhe).
    Nach der Teigruhe den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und kräftig zu einer Kugel zusammenkneten und anschließend zu einem Brot formen oder Teiglingevon 80-100 g abwiegen und zu Brötchen formen. Beim Brot, wenn eine rustikale Optik gewünscht ist, nach dem Formen die Oberseite in etwas Mehl rollen. Gleiches gilt für die Brötchen. Das Brot oder die Brötchenauf ein Backblech mit Backpapier setzen, mit einem Tuch abdecken und 30 Min. bei Zimmertemperatur garen lassen (gehen lassen).
    Den Ofen auf 190°C Umluft oder 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein leeres feuerfestes (Metall-)Gefäß den Ofenboden stellen.
    Nach der Gare die Brötchen 3-4-mal einschneiden oder das Brot rautenförmig einschneiden und in den Ofen geben und direkt 200 ml Wasser in die aufgeheizte Form am Boden schüttenund sofort den Ofen schließen.
    Mindestens 50-60 Min. bis zur gewünschten Krustenfarbe backen.
    Bei Brötchen beträgt die Backzeit 20-25 Min., bei Baguette 25-30 Min. je nach gewünschter Krustenfarbe.
    Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Notizen

Auf Wunsch können auch Körner im Teig verarbeitet werden. Dazu bitte das Vorgehen in meiner Warenkunde beachten.
Hinweis:
Man kann auch Joghurt, Schmand oder Sauerrahm nehmen. Dann aber bitte die Wassermenge um 40 g reduzieren.
Es kann auch Buttermilch oder ähnliches genommen werden, dann bitte die Wassermenge um 60 g reduzieren.
 

2 Gedanken zu „glutenfreies helles Quark-Brot, -Brötchen oder -Baguette“

  1. 5 stars
    Ich bin total begeistert.Die Brötchen schmecken echt super und gelingen!😊Vielen Dank für die tolle Rezepte…hab beide Bücher!

    Antworten
    • Hallo Annemarie,

      vielen Dank für die Unterstützung und ich freue mich sehr, dass es dir so schmeckt und es dir gelingt. Denn ich möchte ja, dass ihr Spaß beim Backen habt und Genuss beim Essen.

      LG Oliver

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Bewertung