glutenfreier Marmorkuchen

glutenfreier Marmorkuchen

leckerer, saftiger Marmorkuchen wie früher. Schmeckt saftig und so wie man ihn kennt.
4,60 von 5 Bewertungen
drucken pin bewerten
Gericht: Kuchen, Nachtisch
Land & Region: Deutsch
Keyword: Basler Leckerli, Kakao, lange frisch, Marmorkuchen, saftig, Sandmasse
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 1 Stunde 10 Minuten
Portionen: 1 Kranzform oder 1 Kastenform 30x10x10 cm

Equipment

  • Kranzkuchenform groß
  • oder Kastenform 30 x 10 x 10 cm
  • Teigschaber
  • Küchenmaschine
  • Schneebesen
  • Sieb fein
  • Literbecher
  • Pinsel
  • Butter zum Einstreichend der Form
  • kleines Messer
  • Gabel
  • Holzstäbchen für Stäbchenprobe

Zutaten

ALLE ZUTATEN SOLLTEN RAUMTEMPERATUR HABEN! SONST KANN DIE MASSE GERINNEN.

    Zutaten helle Masse

    • 220 g Butter weich
    • 240 g Zucker
    • 300 g Ei
    • 10 g Vanille-Zucker
    • 200 g Milch
    • 400 g Schär Mix Kuchen & Kekse
    • 15 g Backpulver
    • 3 g Salz

    Zutaten für die dunkle Masse

    • 20 g Backkakao
    • 60 g Milch
    • 10 g Rum optional

    oder

    • ½ Ampulle Rum-Aroma optional

    Anleitungen

    Herstellung helle Masse

    • Die weiche Butter mit Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig schlagen. Bitte etwas aufpassen, denn wenn die Butter zu lange geschlagen wird, wird der Kuchen später trocken.
      Mehl und Backpulver vermischen und sieben.
      Abwechselnd mit den Eiern und der Milch in jeweils drei Schüben unter die Buttermasse rühren.
      Die Kuchenform dünn mit weicher Butter ausstreichen und mit Mehl (z. B. Reismehl) bestäuben.
      Von Paniermehl rate ich ab, da dadurch die Kuchenoberfläche zu trocken wird.

    Herstellung dunkle Masse

    • Das Kakaopulver mit etwas Milch und dem Rum gut vermischen, dass keine Klumpen mehr vorhanden sind.
      Vom Kuchenteig ca. ein Drittel bis die Hälfte in eine zweite Schüssel geben und mit dem angerührten Kakaopulver gut vermischen.

    Fertigstellung des Marmorkuchens

    • Erst die Hälfte der hellen Masse und danach den dunklen Teig in die Form geben, mit dem Rest der hellen Masse abschließen.
      Anschließend mit Hilfe einer Gabel mit einer einmaligen Rührbewegung die Schichten schrittweise etwas vermischen.
      Den Ofen auf 180°C Umluft oder 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
      Den Kuchen in den heißen Ofen geben. Nach ca. 10 min die Haut auf dem Kuchen mit einem feuchten, scharfen Messer der gesamten Länge nach einschneiden.
      Anschließend weitere 35 min backen lassen. Stäbchenprobe.

    Schreibe einen Kommentar

    Bewertung