glutenfreie Grießnockerl würzig

glutenfreie Grießnockerl würzig

würzige Grießnockerln als leckere Einlage in eine Suppe.
Noch keine Bewertung für dieses Rezept
drucken pin bewerten
Gericht: Beilage, Suppeneinlage
Land & Region: Deutsch, Österreich
Keyword: Beilage, glutenfrei, lactosefrei, ohne Ei, Suppe, Suppeneinlage, vegan
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 50 Minuten
Portionen: 4 Portionen

Equipment

  • Köchtöpfe
  • Schaber
  • Rührlöffel
  • Siebkelle
  • Esslöffel
  • Teller

Zutaten

  • 200 g Schär Farine
  • 80 g Pflanzenmargarine
  • 350 g Wasser
  • 4 g Salz
  • Muskat nach Wunsch
  • Petersilie gehackt nach Wunsch

Anleitungen

  • Das Wasser, Salz, Muskat und die Margarine zum Kochen bringen und das Mehl und die gehackte Petersilie zügig unterrühren.
    Masse vom Herd nehmen und in eine Schüssel geben. Mit Frischhaltefolie abdecken (Folie direkt auf die Masse drücken, so trocknet die nicht aus.
    Wenn sie kalt ist die Konsistenz prüfen. Sie sollte so sein, als ob man mit dem Daumen der rechten Hand auf die Handfläche unter dem Daumen der linken Hand drückt.
    Ist sie zu fest einfach etwas Wasser nachgeben, aber nicht vergessen ggf. nach zu würzen.
    Ist sie zu weich einfach etwas Farina dazu geben, gut durchkneten und nochmals 10 min quellen lassen.
    Einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum kochen bringen während die Nockerl mit einem Löffel geformt werden.
    Tipp: Den Löffel immer wieder beim Formen in heißes Wasser tunken.
    Die Nockerl ins Wasser geben und unter leichtem Kochen ohne Deckel ca. 10 min kochen lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und weitere 10 min ziehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Bewertung