glutenfreies Fladenbrot

glutenfreies Fladenbrot

Leckeres Fladenbrot, dass den Döner oder Kebap glutenfrei nach Hause holt. Lecker türkisch geniesen.
4,34 von 9 Bewertungen
drucken pin bewerten
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: türkisch
Keyword: Döner, Kebap, türkisch
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 1 Stunde 50 Minuten
Portionen: 4 Fladen normale Größe

Equipment

  • Küchenmaschine
  • Knethaken
  • Schaber
  • Reismehl
  • Rollholz
  • Waage
  • Tortengitter
  • Küchentuch feucht

Zutaten

  • 400 g Wasser 28 °C
  • 50 g Naturjoghurt
  • 40 g Olivenöl
  • 6 g Salz
  • 500 g Schär Mix Brot
  • 1 Päckchen Trockenhefe

oder

  • 21 g Frischhefe

zum Bestreuen

  • schwarzer Sesam
  • weißer Sesam

Anleitungen

  • Zuerst Salz, Öl, Joghurt und Wasser in die Rührschüssel geben, dann das Mehl einwiegen und zuletzt die Hefe auf das Mehl wiegen. Frischhefe dafür einfach zerbröseln.
    Nun 30 sek bei langsamer Geschwindigkeit vermischen lassen und dann 5 min bei mittlerer Geschwindigkeit kneten. Es ist am Anfang sehr wichtig, den Rand der Schüssel mit einem Teigschabersauber zu kratzen, damit alle Zutaten in den Teig kommen.
    Nach dem Kneten die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und 45 min an einem warmen Ort (ca. 24 – 28°C) ruhen lassen. Der Teig ist nach dem Kneten sehr weich, zieht aber während dieser Ruhephase noch nach.
  • Nach der Teigruhe den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Kugel formen. Für die Dönerfladen jetzt von der Kugel ca. 250 g Stücke abwiegen,jedes Stück zu einer Kugel formen und rund auf ca. 1,5 cm Dicke ausrollen.
    Den ausgerollten Teig auf das Backblech legen, die Oberfläche dünn mit Olivenöl abstreichen und, wenn gewünscht, mit hellem und schwarzem Sesam bestreuen.
  • Die Gare beträgt 25 bis 30min. Einfach bei Raumtemperatur nicht abgedeckt stehen lassen.
    Passend den Ofen auf 210°C Umluft oder 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dabei eine leere kleine, feuerfeste (Metall-)Form auf den Boden des Ofens stellen.
    Nach der Gare das Backblech in den Ofen schieben und ca. 200 ml Wasser in die feuerfeste Form schütten. Den Ofen sofort schließen, damit der Wasserdampf nicht entweicht.
    Die Backzeit beträgt ca. 30 bis 35 min, je nach gewünschter Krustenfarbe. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Notizen

Der Teig eignet sich auch für im Ofen gebackenes Naan. Dazu mit Ghee bestreichen und mit Schwarzkümmel bestreuen.
Die Handhabung des Teiges nach der Ruhe bestimmt das Volumen des Backergebnisses. Damit die Fladenbrote nicht aufblähen,die Kugeln strammer formen und mit dem Rollholz ausrollen, nicht nur mit der Hand flach drücken.

Schreibe einen Kommentar

Bewertung