glutenfreier Haselnuss-Tassenkuchen

403647285 871648244536117 3915012717598925739 N

glutenfreier Haselnuss-Tassenkuchen

Ein schneller kleiner Tassenkuchen für den Hunger zwischendurch. Die Harmonie zwischen den Haselnüssen und der Kuvertüre machen das Küchlein zum Genuss. Egal, ob in der Tasse direkt oder aus der Tasse genommen. Es ist immer ein Hochgenuss.
Noch keine Bewertung für dieses Rezept
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 3 Minuten
Gericht Dessert, Desserts, Kaffeegebäck, Kuchen, Nachspeise, Nachtisch, Ostern, Partygebäck, Weihnachten
Küche Deutsch
Portionen 1 Person

Kochutensilien

  • 1 Teelöffel
  • Waage
  • 1 Tasse Mind. 200 ml Fassungsvermögen
  • Schneidbrett
  • Hackmesser
  • 3 Schalen Für die Rohstoffe abzuwiegen
  • 1 Schale Etwas größer, für Mehl und Backpulver zu mischen
  • 1 Mikrowelle
  • 1 Kuchengabel
  • 1 Puderzuckersieb

Zutaten
  

  • 10 g Kuvertüre Vollmilch
  • 10 g Kuvertüre Zartbitter
  • 50 g Milch
  • 20 g Butter weich
  • 30 g Schär Mix Kuchen & Kekse
  • 2 g Backpulver
  • 50 g Ei Entspricht einem Ei Klasse M
  • 20 g Haselnüsse Gemahlen, leicht geröstet
  • etwas Vanille-Extrakt
  • 5 g Puderzucker
  • 5 g Backkakao
  • etwas Haselnüsse Geröstet, grob gehackt, zur Deko

Anleitungen
 

  • Die ganze Kuvertüre fein hacken und mit der Milch in eine Tasse geben. Für ungefähr 45 Sekunden bei 350W in die Mikrowelle geben und danach mit einer Gabel gut vermischen.
    Dann die Butter, den Zucker und den Vanilleextrakt dazugeben und wieder mit der Gabel vermischen.
    Das Ei dazugeben und gut vermischen.
    Danach das Mehl, die Haselnüsse und Backpulver hinzufügen und nochmals gut mit der Gabel vermischen, bis eine homogene Masse entsteht.
    Anschließend für 45 - 50 Sekunden bei 750W in die Mikrowelle geben. Für einen Tassenkuchen mit weichem bis flüssigen Kern.
    Für einen Tassenkuchen, der innen fest ist, 60 Sekunden den Kuchen in der Mikrowelle „backen“.
    Nun warm genießen direkt aus der Tasse oder ausformen auf einen kleinen Teller.
    Puderzucker mit dem Backkakao vermischen und über das Küchlein sieben und mit den gerösteten, grob gehackten Haselnüssen bestreuen.

Notizen

Tipp:
Die Haselnüsse können durch Walnüsse ausgetauscht werden.
Tipp für Tassenkuchen ohne Mikrowelle:
Wenn ihr keine Mikrowelle habt, bitte wie folgt den oder die Tassenkuchen backen:
Den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen. (Nur wenn es nicht anders geht 210 °C Ober-/Unterhitze).
Für mind. 9 bis max. 12 min im vorgeheizten Ofen backen. Aber Achtung bei dickwandigen Tassen. Da mind. 10 bis 15 min backen.
Je kürzer ihr den Tassenkuchen backt, desto weicher ist der Kern. Aber nie die Mindestbackzeit unterschreiten.
Tipp für große Mengen für Gäste:
Für das Backen alles so machen wie bei Tipp ohne Mikrowelle.
Für die Masse pro Gast ca. 50 - 75 % rechnen (je nach Größe der Muffinform bzw. der Muffinförmchen) und die Muffinformen fetten (z. B. mit meinem Backtrennmittel-Rezept). Dann die Masse in einer großen Schüssel anrühren. Anschließend auf die Muffinformen verteilen. 
Keyword aromatisch, halbfest, Haselnüsse, saftig, Schokolade, Tassenkuchen, zart
Tried this recipe?Let us know how it was!

2 Gedanken zu „glutenfreier Haselnuss-Tassenkuchen“

Schreibe einen Kommentar

Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.