glutenfreier Flammkuchen

Flammkuchen

glutenfreier Flammkuchen

unglaublich leckerer und schnell gemachter Flammkuchen, knusprig und wie das original einfach schmackhaft. Ideal zu Wein und einem gemütlichen Abend mit Freunden.
4,30 von 67 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Hauptgericht, Kleinigkeit, Vorspeise
Küche Französisch
Portionen 5 Portionen

Kochutensilien

  • Backblech
  • Backpapier
  • Rollholz
  • Messer
  • Pizzaroller
  • Palette
  • Frischhaltefolie

Zutaten
  

  • 250 g Schär Mix Brot
  • 175 g Wasser 28 °C
  • 2 g Trockenhefe
  • 15 g Öl

Belag nach Wunsch und Menge nach Wunsch

  • Sauerrahm
  • Zwiebeln gewürfelt
  • Speck gewürfelt
  • Käse gerieben

Anleitungen
 

  • Den Ofen so heiß es geht vorheizen.
    Alle Teigzutaten 5 min bei mittlerer Geschwindigkeit gut verkneten. Dann 4 x 110 g abwiegen und zu Kugeln formen. Mit Frischhaltefolie abdecken
    Sofort die Kugeln so dünn wie möglich auf die gewünschte Form ausrollen.
    Einen Rohling auf ein Backblech mit Backpapier legen. Dünn mit Sauerrahm bestreichen, Zwiebeln und Speck aufstreuen und dann mit Käse abschließen.
    In den heißen Ofen geben und bis zur gewünschten Farbe ohne Dampf backen.

Notizen

Der Belag lässt sich sehr vielseitig variieren, z.B. Feigen, Birnen, Äpfel, Rucola usw. Es gibt keine Grenzen!
Keyword Flammkuchen
Tried this recipe?Let us know how it was!

8 Gedanken zu „glutenfreier Flammkuchen“

  1. 5 Sterne
    Super Rezept! Oberlecker und sogar am nächsten Tag nach erneutem Aufwärmen von bester Konsistenz – nicht trocken, nicht zu hart – einfach perfekt! Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.