glutenfreie Quiche Lorrain

glutenfreie Quiche Lorrain

Leckere, würzige und saftige Quiche Lorrain, so wie sie in Frankreich serviert wird. Das Original nur mit Speck, Käse und Rahm-Guss. Kurz gebacken und schnell auf dem Tisch. Ein Genuss überall und zu jeder Jahreszeit, kann man es auch gut als Törtchen oder Blechkuchen machen und für die Arbeit und Unterwegs gut mitnehmen.
Noch keine Bewertung für dieses Rezept
drucken pin bewerten
Gericht: Hauptgericht, Kuchen, Partygebäck
Land & Region: Französisch
Keyword: deftig, Frischkäse, Käse, saftig, Speck
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Backzeit ca. (je nach Ofen): 20 Minuten
Portionen: 8 Personen

Equipment

  • Backblech
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Litermaß
  • Teigschaber
  • Rollholz
  • Frischhaltefolie

Zutaten

Für den Reibeteig

  • 160 g Schär Mix Brot
  • 55 g Wasser kalt
  • 75 g Butter oder Back-Margarine kalt, gewürfelt
  • 15 g Ei
  • 2 g Salz
  • 1 Prise Trocken- oder Frischhefe optional

Zutaten für Quiche Lorrain

  • 400 g Rohschinken fein gewürfelt, Bauchspeck geht auch
  • 400 g Käse (Edamer oder Gouda) fein gerieben
  • 500 g Milch
  • 300 g Sahne flüssig
  • 200 g Ei
  • Paprika, Pfeffer, Curry nach Wunsch

Anleitungen

Herstellung Reibeteig

Herstellung Quiche Lorrain

Notizen

Man kann die Quiche auch als runden Kuchen, in Muffin Förmchen backen als keiner Snack oder für eine kleine Runde.
Für eine runde 26 oder 28 cm Durchmesser Form reicht das halbe Rezept.
Ebenso ergibt das halbe Rezept auch 12 Mini-Quiche in Muffin-Förmchen.
Ausserdem könnt ihr die Quiche auch Vegan herstellen und mit Gemüse oder ähnlichem belegen. Auch mit Meeresfrüchten oder Fisch wird sie sehr lecker.

Schreibe einen Kommentar

Bewertung