glutenfreie Muttertags-Muffins

glutenfreie Muttertags-Muffins

Leckere und saftige Muffins mit Erdbeermus gefüllt, Erdbeertopping verfeinert und einer Erdbeere gekrönt. Ein Genuss sondergleichen.
Noch keine Bewertung für dieses Rezept
drucken pin bewerten
Gericht: Desserts, Kaffeegebäck, Kleinigkeit, Muffin, Muttertag, Süßspeise
Land & Region: Deutsch
Keyword: Erdbeeren, Frischkäse, Muffin, Muttertag, Topping
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 1 Stunde 15 Minuten
Kühlzeit Frosting mind.: 3 Stunden
Portionen: 12 Muffins

Equipment

  • Schüsseln
  • Rührbesen
  • Küchenmaschine
  • Schneebesen
  • Kochtopf
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Muffinblech oder 12 Muffinförmchen
  • Teigschaber
  • Silikonschaber
  • feines Küchensieb
  • Küchensieb
  • Puderzuckersieb

Zutaten

Zutaten Erdbeer-Frosting

    Das Frosting muss mind. 3h kalt stellen, bitte früh genug machen!

    • 400 g Frischkäse Doppelrahmstufe kalt
    • 50 g Zitronensaft
    • 150 g Erdbeeren grob zerkleinert
    • 80 g Puderzucker gesiebt
    • 4 Blatt Gelatine weiß
    • 12 Stk. schöne Erdbeeren für die Deko
    • Puderzucker für die Deko

    Zutaten Erdbeermus

    • 200 g Erdbeeren
    • 10 g Puderzucker gesiebt
    • 8 g Vanille-Zucker
    • 8 g Zitronensaft
    • 10 g Maisstärke

    Zutaten Masse

      Alle Zutaten müssen Raumtemperatur haben, sonst ist es möglich, dass die Masse gerinnt!

      • 200 g Schär Mix Kuchen & Kekse
      • 115 g Butter weich
      • 115 g Milch
      • 110 g Zucker
      • 25 g Vanille-Zucker

      Bei Vanillin-Zucker nur 15 g nehmen und 10 g Zucker mehr rechnen!

      • 10 g Backpulver
      • 150 g Ei

      Anleitungen

      Herstellung des Erdbeer-Frosting

      • Die Gelatine einweichen, die Erdbeeren pürieren und dann die eingeweichte Gelatine ausdrücken und auflösen, dann langsam mit den pürierten Erdbeeren vermischen.
        Den Frischkäse mit dem Puderzucker ca. 4 min schaumig schlagen, dann die Erdbeer-Gelatine-Mischung und den Zitronensaft zugeben und weitere 1 min untermixen. Dann für mind. 3 Stunden kaltstellen.

      Herstellung Erdbeermus

      • Die Erdbeeren mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker pürieren und einen kleinen Teil in eine kl. Schüssel geben und zum Kochen bringen.
        Den Saft der Zitrone zu dem separierten Erdbeermus geben und mit der Maisstärke vermischen. Dann unter ständigem Rühren in die kochenden Erdbeeren mischen.
        Nach dem Kochen in eine saubere Schüssel umfüllen und mit Frischhaltefolie abdecken. Die Folie direkt auf das Mus legen, dann entsteht keine Haut durch das Auskühlen.
        Nach dem Auskühlen das Mus glattrühren (also durchrühren, so dass es spritzfähig ist!) und nicht zu wenig dann in die Muffins spritzen mit der Spritztülle für Berliner/Krapfen.

      Herstellung Muffins

      • Ofen auf 180°C Umluft oder 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
        Alle Zutaten in die Schüssel geben und 5 min bei höchster Stufe aufschlagen lassen.
        Dann die Masse auf die Muffinformen verteilen, dass diese ¾ gefüllt sind.
        Muffins ca. 25 min auf mittlerer Schiene Backen.
        Die noch heißen Muffins mit einer Berliner-Füll-Tülle mit dem Mus füllen.
        Dazu von oben in den Muffin stechen und ein wenig Mus einfüllen.
        Aber nicht übertreiben, sonst platzt entweder der Muffin oder es kommt oben wieder raus.
        Dann erst die Muffins zum Auskühlen aus der Form nehmen und auf ein Gitter stellen.
        Nach dem Auskühlen das Frosting dann (z.B. mit einer Sterntülle) auf die Muffins spritzen und einer halbierten Erdbeere (mit Grün!) dekorieren.
        Anschließend die Muffins mit Puderzucker bestäuben (abstauben) und fertig sind die Muttertags-Muffins.

      Schreibe einen Kommentar

      Bewertung