glutenfreie Margeriten-Torte

glutenfreie Margeriten-Torte

leckere, saftige und zarte Margeriten-Torte. Schnell gemacht und zum Kaffee ein Genuss.
Noch keine Bewertung für dieses Rezept
drucken pin bewerten
Gericht: Kuchen
Land & Region: Italienisch
Keyword: Basler Leckerli, Margeriten-Kuchen, Margeritenkuchen, saftig, zart
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Backzeit ca.: 1 Stunde
Portionen: 1 Kuchen

Equipment

  • 1 Springform 24 oder 26 cm Durchmesser
  • 1 Schneebesen
  • 1 Küchenmaschine
  • 1 Teigschaber
  • 1 Meßbecher
  • 1 Schüssel
  • 1 Pinsel
  • 1 Waage
  • Butter oder Öl zum Fetten

Zutaten

ACHTUNG: Alle Zutaten müssen Raumtemperatur haben! Sonst kann die Masse gerinnen.

  • 200 g Ei
  • 150 g Zucker
  • 140 g Butter
  • 150 g Milch
  • 340 g Schär Mix It Universal
  • 10 g Backpulver
  • 10 g Vanillezucker
  • 7 g Salz
  • etwas Zitronenschale gerieben oder Zitronen-Aroma
  • Puderzucker zum Abstauben

Anleitungen

  • Eine 26 cm Springform dünn mit Butter oder Öl fetten. Den Ofen auf 175°C Umluft (180 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
    Eier mit der Milch in ein Gefäß wiegen und verrühren, Mehl und Backpulver gut miteinander vermischen.
    Butter, Zucker, Vanillezucker, Zitrone und Salz auf höchster Stufe so lange schaumig schlagen, bis eine hell cremefarbene Butter-Zucker-Mischung entsteht.
    Dann abwechselnd in der Maschine (in jeweils 3 Schüben) erst die Milch-Ei-Mischung und dann die Mehl-Backpulver-Mischung unterlaufen lassen. Nach jedem Schub Mehlmischung die Masse für 30 Sekunden auf höchster Stufe laufen lassen.
    Wenn alles untergelaufen ist, die Masse noch einmal 1 Min. bei höchster Geschwindigkeit laufen lassen, damit wirklich alles homogen ist und die Stabilität erhöht wird.
    Jetzt die Masse in die Springform geben und glattstreichen.
    Dann direkt in den vorgeheizten Ofen geben und 50-60 Min. backen.
    Stäbchenprobe machen.
    Nach dem Backen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestauben.

1 Gedanke zu „glutenfreie Margeriten-Torte“

  1. Ich habe dieses Rezept erst jetzt gefunden. Und muss sagen es ist GENIAL. Ich hab es als Boden für die Bananen Schnitte genommen weil es mehr Festigkeit hat als Bisquit aber dennoch sehr fluffing ist. Passt

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Bewertung