glutenfreie Mandel-Marzipan-Törtchen

glutenfreie Mandel-Marzipan-Törtchen

lecker Törtchen mit unvergleichlichem Mandel-Marzipan geschmack. Zart in der Füllung und knusprig in der Basis.
Noch keine Bewertung für dieses Rezept
drucken pin bewerten
Gericht: Dessert, Kaffeegebäck, Kleingebäck, Kleinigkeit, Nachspeise, Nachtisch, Spezialität, Süßspeise
Land & Region: Deutsch
Keyword: Kaffeegebäck, Mandeln, Marzipan, Nachtisch, Törtchen
Vorbereitung: 1 Stunde
Zubereitung: 45 Minuten
Portionen: 12 Stück

Equipment

  • 2 Schüsseln
  • 1 Muffinblech oder 12 Muffinförmchen
  • Küchenmaschine
  • Schneebesen
  • Knethaken
  • Teigschaber
  • Pinsel
  • glutenfreies Backtrennmittel siehe in meinen Rezepten

Zutaten

Zutaten Mürbeteig

  • 100 g Butter kalt, gewürfelt
  • 100 g Puderzucker gesiebt
  • 50 g Ei
  • 250 g Schär Mix Kuchen & Kekse
  • 1 g Salz
  • 10 g Wasser
  • etwas Vanille-Aroma
  • etwas Butter-Aroma
  • etwas Zitronen-Aroma

Zutaten Franchipan-Masse

  • 175 g Marzipan-Rohmasse
  • 125 g Butter weich
  • 120 g Zucker
  • 50 g Ei
  • 100 g Eiweiß
  • 130 g Schär Farine
  • 1 Prise Salz
  • etwas Bittermandel-Aroma

Für die Törtchen als Abschluss

  • 200 g Mandeln gehobelt

Anleitungen

Herstellung Mürbeteig

  • Salz in den 10 g Wasser auflösen.
    Butter, Salzwasser, Zucker und die Aromen so lange verkneten bis eine geschmeidige Masse entstanden ist.
    Dann die Eier unterlaufen lassen und das Mehl unterkneten bis ein homogener Teig entstanden ist.
    Bitte nicht zu lange kneten, da der Teig sonst brandig wird (er hält nicht mehr zusammen und wird bröckelig).
    Den Teig dann für 30 min gut eingepackt in den Kühlschrank legen.

Herstellung Franchipan-Masse

  • Marzipan, Butter, Aromen und Zucker leicht schaumig rühren (nicht zu stark, da sonst die Masse auskocht beim Backen). Dann das Ei, das Eiweiß abwechselnd mit Farina unterlaufen lassen (auf langsamer Stufe).

Herstellung Törtchen

  • Den Ofen auf 175°C Umluft oder 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Muffinformen dünn fetten mit z.B. Trennspray (Backspray) und dann den Mürbeteig auf eine maximale dicke von 3 bis 5 mm ausrollen und die Muffinformen damit auslegen. Darauf achten, dass keine Luft eingeschlossen ist am Boden und der Rand oben dicht anliegt.
    Anschließend die Masse bis kurz unter den Rand in die Formen einfüllen und mit den gehobelten Mandeln bestreuen.
    Die Törtchen so lange backen, bis sie obendrauf gold-braun bis braun sind.
    Nach dem Backen die Törtchen ca. 15 min auskühlen lassen, da sie direkt nach dem Backen sehr zart sind. Dann ausformen und zu ende auskühlen lassen.
    Wer möchte kann sie noch mit Zuckerglasur oder gekochter Marmelade abglänzen.

Schreibe einen Kommentar

Bewertung