glutenfreie Kürbis-Gnocchi mit Ei

Glutenfreie Kürbisgnocchi mit Ei

leckere und glutenfreie Kürbisgnocchi als Beilage für Menüs oder als Hauptgericht einfach ein Gedicht
Noch keine Bewertung für dieses Rezept
drucken pin bewerten
Gericht: Beilage, Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: aromatisch, Gnocchi, italienisch, Kürbis
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 2 Portionen

Equipment

  • Kochtopf
  • Sparschäler optional
  • kleines Messer optional
  • Esslöffel
  • Kartoffelpresse oder Stampfer
  • Schüssel
  • Siebkelle
  • großer Kochtopf
  • Küchenreibe fein

Zutaten

  • 250 g Kartoffeln festkochend
  • 250 g Hokkaido entkernt, nicht geschält, roh
  • 100 g Hokkaido fein gerieben
  • 50 g Ei
  • 9 g Salz
  • 250 g Schär Farine
  • 100 g Schär Mix Brot
  • 2 g Muskat gerieben

Anleitungen

  • Die Kartoffeln mit Schale im Wasser gar kochen, anschließend mind. 60 min auskühlenlassen und danach schälen.
    Die 250 g Kürbis mit Schale im Ofen so lange bei 200 °C garen, bis sie weich sind. Das Kürbis-Fleisch mit dem Löffel ausschaben und auskühlen lassen.
    Die abgekühlten Kartoffeln und das gegarte Kürbisfleisch durch eine Kartoffelpresse drücken. Sollte keine Presse im Haushalt sein, kann auch ein Stampfer benutzt werden, hierbei ist aber darauf zu achten, dass die Masse ganz glatt wird. Gekochte Kartoffeln bitte nicht mixen, sonst werden sie schmierig.
    Nun das Ei, Salz, Gewürze, den geriebenen Kürbis sowie beide Mehlsorten zugeben und von Hand verkneten.
    Den Teig 40min ruhen lassen. In dieser Zeit bindet das Mehl ab. Nach der Ruhephase kann die Teigfestigkeit geprüft werden. Ist er zu weich kann etwas mehr Mehl (beide Mehlsorten im obigen Mischungsverhältnis) untergearbeitet werden, aber den Teignicht zu fest machen, sonst wird er gummiartig.
    Nach der Ruhephase den Tisch dünn bemehlen und den Teig achteln.
    Aus den Achteln dünne Stangen rollen und Gnocchi in ca. 1 bis 2 cm Länge abschneiden.Diese Stücke leicht mit der Mehlmischung bestreuen und mit den Zinken einerGabel das typische Muster eindrücken.
    Einen großen Topf mit gut gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Gnocchi in nicht zu großen Portionen in das kochende Wasser geben. Sie sinken zuerst zu Boden, nach ca.  2 min schwimmen sie dann nach oben. Jetzt die Gnocchi mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und in ein Sieb geben, damit das restliche Kochwasser ablaufen kann.
    Entweder die Gnocchi so mit Sauce servieren oder in einer Pfanne in Butter nochmals anbraten.

Schreibe einen Kommentar

Bewertung