glutenfreie gefüllte Streuselteilchen mit Vanillecreme

glutenfreie gefüllte Streuselteilchen mit Vanillecreme

Der Klassiker auf der Kaffeetafel. Saftiger Hefeteig mit Butter-Streusel gekrönt und einer leckeren, selbstgemachten Vanillecreme gefüllt.
5 von 1 Bewertung
drucken pin bewerten
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 2 Stunden
Portionen: 5 Teilchen

Equipment

  • Kochtopf
  • Schneebesen
  • Waage
  • Schüssel
  • Frischhaltefolie
  • Küchenmaschine
  • Knethacken
  • Küchentuch
  • Rollholz
  • Backblech
  • Backpapier
  • großes Sägemesser
  • Spritzbeutel
  • Sterntülle Größe 10 oder kleiner, je nach Wunsch.
  • Puderzuckersieb

Zutaten

Zutaten Vanillecreme

  • 300 g Milch
  • 40 g Maisstärke
  • 50 g Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker kein Vanillin-Zucker!

oder

  • ½ Vanilleschote
  • ½ Becher Sahne für später beim Füllen

Zutaten Butter-Streusel

  • 80 g Zucker
  • 160 g Butter kalt, gewürfelt
  • 230 g Schär Mix Kuchen & Kekse
  • 10 g Vanille-Zucker

Zutaten Hefeteig

  • 250 g Schär Mix Brot
  • 2 g Salz
  • 35 g Rohrzucker
  • 6 g Vanille-Zucker
  • 20 g Eigelb
  • 20 g Butter weich
  • 225 g Milch 32 °C
  • etwas Zitronen-Aroma oder geriebene Zitronenschale
  • 10 g Frischhefe

oder

  • ½ Päckchen Trockenhefe

Anleitungen

Als Erstes die Vanillecreme herstellen und abgedeckt kaltstellen (kann auch am Vortag vorbereitet werden).

    Herstellung Vanillecreme

    • Die Maisstärke mit max. 50g der Milch vermischen, das Ei dazugeben und gut verrühren.
      Die restliche Milch, das Salz, den Zucker und den Bourbon-Vanillezucker zusammen in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
      Sollte statt der Bourbon-Vanille eine Schote verwendet werden, diese der Länge nach durchschneiden und mit der Rückseite des Messers das Mark auskratzen. Das Vanillemark und die Schote zusammen zu der Milch in den Topf geben.
      Zu Beginn des Erhitzens etwas mit einem Schneebesen in der Milch rühren, damit der Zucker nicht ansetzt.
      Sobald die Milch kocht, ggf. die Vanilleschote entfernen, die Milch-Eier-Maisstärke-Mischung noch einmal gut verrühren und unter Rühren in die kochende Milch schütten.
      Mit dem Schneebesen weiter langsam rühren, bis die Vanillecreme wieder kocht, aber nicht anbrennt. Etwa 1 min unter Rühren kochen lassen, in eine frische Schüssel umfüllen, sofort mit Frischhaltefolie abdecken und die Folie auf der Vanillecreme festdrücken. Dadurch entsteht keine Haut auf der Creme.

    Herstellung Butter-Streusel

    • Butter mit Zucker verkneten, dann erst das Mehl dazu geben und so kurz wie möglich verkneten.
      Der Teig sollte noch bröselig sein, wenn man zu langeknetet, wird es ein Mürbeteig.

    Herstellung Hefeteig

    • Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, dann das Eigelb unterrühren.
      Als Erstes die Hefe-Milch in die Rührschüssel geben, danach die Butter und alle trockenen Zutaten.
      Zum Schluss ein paar Tropfen flüssige Zitrone oder etwas geriebene Zitronenschale zugeben.
      Nun den Teig so lange bei mittlerer Geschwindigkeit kneten, bis er glatt und geschmeidig ist.
      Der Teig ist noch sehr weich und muss jetzt in der Schüssel abgedeckt für 45 bis 60 min an einem warmen Ort ruhen (nicht im Ofen!).
      Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und etwas kneten, sodass eine glatte Kugel entsteht. Bitte nicht zu fest handhaben, da sonst die Struktur beschädigt wird.
      Anschließend 100g schwere Stücke abwiegen und wieder Kugeln formen.
      Das Backblech mit Backpapier auslegen.
      Die Teigrohlinge mit dem Rollholz rund auf eine Dicke von ca. 1 bis 1,5 cm ausrollen, auf das Backblech legen und dünn mit Wasser abstreichen.
      Die Streusel so auf den Teilchen verteilen, dass der Hefeteig nicht zu dick bedeckt ist, und ganz leicht andrücken.
      Nun 30 min garen lassen.
      Den Ofen passend auf 180°C Umluft oder 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
      Nach der Gare das Backblech in den vorgeheizten Ofen geben und die Teilchen ca. 25 bis 30 min backen. Bitte unter ein Teilchen schauen, ob es durchgebacken ist, bevor das Blech aus dem Ofen genommen wird. Anschließend die Gebäcke auskühlen lassen.

    Herstellung der gefüllten Streuselteilchen

    • Den Becher Sahne ohne Zucker und ohne Bindemittel nicht zu fest steif schlagen.
      Die Vanillecreme mit einem Schneebesen von Hand glattrühren, die geschlagene Sahne vorsichtig und zart unterheben.
      Die Streuselteilchen waagerecht durchschneiden und die Deckel zur Seite legen. Anschließend die Vanille-Sahne-Creme mit einem Spritzbeutel auf die Teilchen aufspritzen, sodass der Boden bedeckt ist.
      Die Deckel wieder auflegen und die Teilchen mit Puderzucker bestäuben.

    Schreibe einen Kommentar

    Bewertung