glutenfreie flexy Burger-Wraps Cheeseburger-Style

20230625 174303 Rezept

glutenfreie flexy Burger-Wraps Cheeseburger Style

Mit diesem Rezept könnt ihr leckere glutenfreie Burger-Wraps machen. Superlecker und eine großartige Alternative für die Arbeit, Unterwegs oder auf Reisen. Denn auch kalt sind sie ssuperleckerund ihr könnt ebenso Burger nachbauen, wie ihr wollt. Ich habe einen Cheeseburger Wrap gemacht. Die mag ich am liebsten. Aber ihr könnt alles realisieren, was ihr euch vorstellen könnt.
4,67 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
"Backen in der Pfanne" & Backen der Burger-Wraps 30 Minuten
Gericht Arbeit, Beilage, Büro, Hauptspeise, Snack, Unterwegs
Küche Amerikanisch
Portionen 6 Burger-Wraps

Kochutensilien

  • Schüssel
  • Rollholz
  • Waage
  • Teigschaber
  • Rollholz
  • Pfanne
  • Küchentuch feucht
  • Großer Teller
  • Kleine Schüsseln
  • Auflaufform
  • Schneidbrett
  • Schneidmesser

Zutaten
  

Zutaten Wraps

  • 200 g Schär Mix Brot
  • 125 g Wasser
  • 50 g Öl
  • 2 Prisen Salz

Zutaten Füllung für Cheeseburger

  • 6 Stk. Essiggurke optional
  • 1 mittlere Zwiebel fein gewürfelt
  • 250 g Cheddar, weiß oder gelb gerieben
  • 50 g Senf
  • 100 g Burger-Soße oder Ähnliches nach Wunsch
  • 1 Dose Burger-Gewürz Menge nach Wunsch zu verwenden
  • 360 g Rinderhackfleisch natur

Anleitungen
 

Herstellung Wraps

  • Alle Zutaten, von Hand, zu einem stabilen Teig verkneten, dieser sollte sich wie weiche Knete anfühlen.
    20230625 154504
  • Den Teig zur Kugel formen und dann lang rollen.
    20230625 155334
  • Nun den Teig in 6 Teigstücke teilen.
    20230625 155606
  • Die Teigstücke zu Kugeln formen und dann abdecken, damit sie nicht austrocknen.
    20230625 155719
  • Eine beschichtete Pfanne auf höchster Stufe aufheizen.
    20230625 160831 Canva
  • Währenddessen eine Teigkugel so dünn es geht (ca. 1 bis max. 2 mm) rund ausrollen.
    20230625 155815
  • Die Wraps direkt nach dem Ausrollen in der heißen Pfanne backen.
    Nach 1 bis 2 min den Wrap das erste Mal wenden und, je nach gewünschter Farbe backen. Aber nicht zu lange, da sie sonst zu trocken werden und brechen können.
    Die fertig gebackenen Wraps auf einem Teller, mit feuchtem Küchentuch abdecken und aufheben.
    20230625 161013

Wraps mit Cheeseburger-Füllung herstellen

  • Das Rinderhackfleisch in 6 × 60 g abwiegen und zu Kugeln formen.
    Alle Zutaten bereitstellen.
    20230625 163959
  • Einen Wrap auf die Arbeitsfläche legen und eine Kugel des Hacks auflegen.
    20230625 164655
  • Das Hackfleisch flach drücken und dabei auf dem Wrap verteilen. Der Rand muss aber mind. 1,5 bis 2 cm rund herum frei bleiben.
    Dann Senf nach Wunsch dünn aufstreichen und das Burger-Gewürz nach Wunsch darauf verteilen.
    20230625 164823
  • Die fein gewürfelten Zwiebeln nach Wunsch aufstreuen.
    20230625 164844
  • Mit den Essiggurken-Scheiben belegen nach Wunsch. Man kann aber auch andere Gurken nehmen.
    20230625 164906
  • Nun die Burger-Soße darauf verteilen. Es können aber auch andere Soßen oder Ähnliches nach Wunsch aufgebracht werden.
    20230625 164933
  • Den geriebenen Cheddar aufstreuen oder eben einen anderen Käse nach Wunsch.
    20230625 165800
  • Jetzt die Seiten des Wraps einschlagen und den Wrap von oben nach unten oder unten nach oben so aufrollen, dass alles geschlossen ist und nichts herausfallen kann.
    20230625 165027
  • Diesen Vorgang noch für die restlichen 5 Wraps wiederholen und die fertigen Wraps in eine Auflaufform geben. Alternativ, wie ich, auf verschiedene kleine Auflaufformen verteilen.
    Währenddessen den Ofen auf 200 °C Umluft oder 210 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    20230625 170436
  • Die Wraps für 20 - 25 min, je nach Ofen, backen.
    20230625 173219
  • Nach dem Backen etwas auskühlen lassen und genießen.
    Ich habe hier die Wraps noch mit dem restlichen Cheddar überbacken.
    20230625 174303 Rezept

Notizen

Tipps:
Wenn die Pfanne zu kalt ist, genauer gesagt das Backen in der Pfanne zu lange dauert, wird der Wrap trocken und lässt sich dann nicht mehr rollen.
Auch bitte immer nur einen nach dem anderen Teigling ausrollen, sonst werden die Wraps trocken und brechen.
Ihr könnt die Wraps nach Wunsch Burger-Like füllen.
Es geht auch ohne Problem vegan oder vegetarisch. Wie auch mit veganem Hackfleisch-Ersatz usw. usw.
Bitte keinen Salat nutzen, der verträgt den Ofen nicht wirklich. 😉😉
Keyword Cheeseburger, flexi, flexibel, flexy, freiheit, kreativ, Wrap
Tried this recipe?Let us know how it was!

4 Gedanken zu „glutenfreie flexy Burger-Wraps Cheeseburger-Style“

Schreibe einen Kommentar

Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.