glutenfreie Amerikaner

glutenfreie Amerikaner

Leckere luftige Sandmasse mit dem original Geschmack
4,43 von 7 Bewertungen
drucken pin bewerten
Gericht: Kleinigkeit, Süßspeise
Land & Region: Deutsch
Keyword: Amerikaner, Sandgebäck, Sandmasse, Süßigkeit
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Backzeit pro Blech: 12 Minuten
Arbeitszeit: 42 Minuten
Portionen: 14 Stück

Equipment

  • Küchenmaschine
  • Schneebesen
  • Schüsseln
  • Teelöffel
  • Waage
  • Palette
  • Spritzbeutel
  • Lochtülle je nach gewünschter Größe der Amerikaner

Zutaten

Zutaten Masse

  • 125 g Backmargarine
  • 175 g Zucker
  • 10 g Vanillezucker
  • 150 g Ei
  • 5 g Salz
  • 3 g Zitronenabrieb oder
  • etwas Zitronenaroma
  • 320 g Schär Mix Kuchen & Kekse
  • 75 g Milch
  • 12,5 g Hirschhornsalz in wenig kaltem Wasser auflösen

oder

  • 12,5 g Backpulver

Zutaten für Zuckerglasur zum Abstreichen

  • 150 g Puderzucker gesiebt
  • 10 g Milch

Zutaten für Schokoglasur zum Abstreichen

  • 150 g Schokolade dunkel
  • 10 g Öl neutral

Anleitungen

Herstellung Masse

  • Die Zutaten sollten Raumtemperatur haben.
    Den Ofen auf 180°C Umluft bzw. 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Zunächst Margarine, Zucker, Vanillezucker, Eier, Salz und Aroma mit dem Schneebesen der Küchenmaschine schaumig schlagen.
    Das aufgelöste Hirschhornsalz zur Eimasse geben.
    Nun Mehl und Milch abwechselnd in die Schüssel geben und eine schaumige, spritzfähige Masse herstellen.
    Diese Masse mit Hilfe eines Spritzbeutels mit glatter Tülle möglichst gleichmäßig rund auf ein Backblech mit Backpapier spritzen.
    Die Amerikaner sofort für ca. 12 min backen, bis sie goldgelb auf der Oberfläche sind.
    Die Menge reicht für 2 Backbleche je nach gewünschter Größe. Die Bleche können bei Verwendung von Ober-/ Unterhitze nacheinander gebacken werden, da das Hirschhornsalz nur durch Hitze aktiviert wird.
    Werden die Amerikaner aber mit Backpulver hergestellt, so muss die Rezeptmenge entweder halbiert werden oder beide Backbleche müssen gleichzeitig mit Umluft gebackenwerden, denn dieser Teig verträgt keine Wartezeit!
    Die Amerikaner noch heiß vom Papier lösen und auf der runden Seite liegend auskühlen lassen, sonst reißt ggf. die Oberfläche ab und sieht unschön aus.

Herstellung der Zuckerglasur

  • Für die Zuckerglasur dem gesiebten Puderzucker nach und nach Milch zugeben, bis eine weiße, zähfließende Masse entsteht.
    Die Menge Milch kann bis zu 15g betragen im Maximum. Die Glasur sollte streichfähig aber weiß sein.

Herstellung Schokoglasur

  • Für die Schokoglasur die Schokolade auflösen (nicht zu warm werden lassen!) und das Öl unterrühren. Die Glasur sollte streichfähig sein und nicht zu flüssig, sonst wird sie nicht richtig fest.

Abstreichen der Amerikaner

  • Nach dem Abkühlen der Gebäcke die flache Seite mit Zuckerglasur und/oder Schokolade abstreichen.

Notizen

Bei diesem Rezept sollte unbedingt mit Margarine gearbeitet werden. Wer dennoch auf Butter besteht, sollte darauf achten, dass sie Raumtemperatur hat, aber die Amerikaner werden mit Butter aufgrund der fehlenden Emulgatoren nicht so gut gelingen, sie werden breitlaufen.
Hirschhornsalz entwickelt beim Backen einen unangenehmen, stechenden Geruch, der aber weggelüftet werden kann. Die Verwendung ist vollkommen unbedenklich, es handelt sich um eine Standardzutat in der Bäckerei. Genaues wiegen ist aber bei Hirschhornsalz extrem wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Bewertung